Pflegeergänzung
Pflegezusatzversicherung

Pflegeergänzung

Sie möchten Ihr persönliches Pflegebudget erhöhen? Mit unserem Pflegeergänzungstarif uni-PV plus können Sie die Leistungen Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung sogar verdoppeln. Zwei Tarifstufen stehen zur Wahl und ermöglichen Ihnen eine optimale Ergänzung.

Section Icon

Highlights

  • Einfach und unkompliziert

    Wir erhöhen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung in allen Pflegegraden (1-5) um 50 % oder 100 % ohne erneute Begutachtung.

  • Keine Wartezeiten, keine Karenzzeiten

    Wir leisten im Pflegefall sofort und benötigen nur die Leistungsabrechnung Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung.

  • Unabhängig bleiben – auch im Pflegefall

    Sie können nach Ihren Wünschen im Pflegefall versorgt werden – egal ob zu Hause oder im Pflegeheim.

Section Icon

Leistungen

Unser Pflegeergänzungstarif uni-PV plus erhöht bzw. verdoppelt grundsätzlich alle von der gesetzlichen Pflegeversicherung erbrachten Leistungen – ohne Begrenzung auf den tatsächlichen Rechnungsbetrag. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unserem Highlightblatt.

Unsere Tarifstufen im Überblick

uni-PV plus 50uni-PV plus 100
Pflege zu Hause in Pflegegrad 1uni-PV plus 50

bis zu 62,50 EUR Entlastungsbetrag

uni-PV plus 100

bis zu 125 EUR Entlastungsbetrag

Pflege zu Hause in Pflegegrad 2uni-PV plus 50

166 EUR monatlich durch Angehörige
380,50 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

uni-PV plus 100

332 EUR monatlich durch Angehörige
761 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

Pflege zu Hause in Pflegegrad 3uni-PV plus 50

286,50 EUR monatlich durch Angehörige
716 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

uni-PV plus 100

573 EUR monatlich durch Angehörige
1.432 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

Pflege zu Hause in Pflegegrad 4uni-PV plus 50

382,50 EUR monatlich durch Angehörige
889 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

uni-PV plus 100

765 EUR monatlich durch Angehörige
1.778 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

Pflege zu Hause in Pflegegrad 5uni-PV plus 50

473,50 EUR monatlich durch Angehörige
1.100 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

uni-PV plus 100

947 EUR monatlich durch Angehörige
2.200 EUR monatlich durch Pflegefachkraft

Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldesuni-PV plus 50

bis 2.000 EUR je Maßnahme

uni-PV plus 100

bis 4.000 EUR je Maßnahme

Stationäre Pflege im Pflegeheim

Zusätzlich wird der gewährte monatliche Leistungszuschlag gemäß § 43c SGB XI in Höhe von 15, 30, 50 bzw. 75 Prozent des individuellen pflegebedingten Eigenanteils des jeweiligen Pflegeheims erhöht (uni-PV plus 50) bzw. verdoppelt (uni-PV plus 100). Die Höhe richtet sich nach dem Zeitraum, in dem Leistungen der vollstationären Pflege bezogen werden.

uni-PV plus 50

bis zu 1.002,50 EUR monatlich

uni-PV plus 100

bis zu 2.005 EUR monatlich

Entlastungsbetrag in allen Pflegegraden

Erhalten Pflegebedürftige in häuslicher Pflege zur Entlastung pflegender Angehöriger sowie zur Förderung der eigenen Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit bei der Gestaltung des Alltags für Maßnahmen nach § 45b SGB XI. Nicht im jeweiligen Kalenderjahr ausgeschöpfte Beträge können in das folgende Kalenderhalbjahr übertragen werden.

uni-PV plus 50

bis zu 62,50 EUR monatlich

uni-PV plus 100

bis zu 125 EUR monatlich

Die genauen Vertragsinhalte ergeben sich aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die dem jeweiligen Tarif zugrunde liegen.

  • Keine Begrenzung auf den Rechnungsbetrag

    Wir benötigen nur die Abrechnung Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung und Sie erhalten die vereinbarten Leistungen.

    Automatische Anpassung an die gesetzliche Pflegeversicherung

    Leistungsänderungen der gesetzlichen Pflegeversicherung sind ohne Gesundheitsfragen und ohne Altersbegrenzung auch im Leistungsfall mitversichert.

    uniVersa-Infoline

    Telefonische Beratung zum Thema Pflege erhalten Sie über unser Gesundheitstelefon mediLine.

  • Section Icon

    Rechenbeispiel

    Tarif: uni-PV plus 50

    • Erhöhung der Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung um 50 %
    • Leistungen in allen Pflegegraden 1-5

    Für Alter 25 schon ab

    23,72 EUR pro Monat
    Kinder zahlen nur 3,70 EUR pro Monat

    Weiteres Rechenbeispiel

  • Tarif: uni-PV plus 100

    • Erhöhung der Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung um 100 %
    • Leistungen in allen Pflegegraden 1-5

    Für Alter 25 schon ab

    47,43 EUR pro Monat
    Kinder zahlen nur 7,40 EUR pro Monat
  • Section Icon

    Gut zu wissen

    Kundenportal und RechnungsApp

    • Rechnungen bequem online einreichen. Einfach fotografieren und mittels RechnungsApp senden oder im Kundenportal hochladen.
    • Elektronisches Postfach. Sie erhalten sofortige Rückmeldung über eingegangene und bearbeitete Belege per E-Mail.
    • Schnell und einfach. Ihre persönlichen Daten wie Name und Adresse können Sie immer selbst auf den neuesten Stand bringen.

    Holen Sie sich unsere RechnungsApp jetzt gleich im Apple App Store® und Google PlaystoreTM und registrieren Sie sich für das Kundenportal.

    • Schnelle Leistungserstattung

      Unsere durchschnittliche Bearbeitungszeit beträgt drei Werktage. Einen Tag später haben Sie die Überweisung auf Ihrem Konto.

    • Kombinieren Sie mit uni-OPTI

      Erhalten Sie sich Ihren aktuellen Gesundheitszustand für eine spätere private Krankenvoll- oder Zusatzversicherung.

    • Sie haben Fragen?

      Telefonisch sind wir montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Sie erreichbar.

      +49 911 5307-3600

    Häufig gestellte Fragen

  • Der Tarif uni-PV plus leistet im Pflegefall sofort. Wir benötigen nur die Leistungsabrechnung Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung.

  • Betrachtet man die Kosten einer Pflege, egal ob zu Hause oder im Pflegeheim, erkennt man schnell, dass die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten deckt. Den Rest, der sich leicht auf über 1.000 EUR im Monat belaufen kann, müssen Sie selbst aufbringen - Monat für Monat.
    Reichen die laufenden Einnahmen und das Ersparte nicht aus, müssen der Ehegatte oder unter Umständen die eigenen Kinder einspringen.
    Mit unserem Tarif uni-PV plus können Sie ganz einfach Ihr persönliches Pflegebudget erhöhen. Zwei Tarifstufen stehen zur Wahl und ermöglichen Ihnen eine optimale Ergänzung.

  • Der aktuelle Gesundheitszustand und das Alter bei Versicherungsbeginn sind entscheidend für die Höhe Ihres Beitrages. Das heißt: je jünger Sie sind, umso weniger zahlen Sie. Warten Sie also nicht mit Ihrer persönlichen Pflegeabsicherung und sichern Sie sich günstigere Beiträge!

  • Anders als beim Pflegetagegeld, wo ein vereinbarter Tagessatz zur freien Verwendung im Falle einer Pflegebedürftigkeit ausbezahlt wird, beteiligt sich die Pflegeergänzungsversicherung uni-PV plus an den tatsächlich entstandenen Pflegekosten. uni-PV plus erhöht bzw. verdoppelt grundsätzlich alle von der gesetzlichen Pflegeversicherung für die pflegebedürftige Person erbrachten Leistungen – sogar ohne Begrenzung auf den tatsächlichen Rechnungsbetrag. Wir benötigen nur die jeweilige Leistungsabrechnung Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung.

  • Sollte sich die Leistungshöhe der gesetzlichen Pflegeversicherung ändern, passen wir die Leistungen des Pflegeergänzungstarifes uni-PV plus automatisch an. Steigen die staatlichen Leistungen, erhöhen sich auch unsere Erstattungen. Und das ohne Gesundheitsfragen und ohne Altersbegrenzung - auch im Leistungsfall.

  • Die Mindestvertragsdauer im Tarif uni-PV plus beträgt 1 Jahr. Sie können die Versicherung dann mit einer Frist von drei Monaten kündigen.

  • Sie möchten noch mehr wissen?

    Weitere Fragen und Informationen rund um die Krankenversicherung finden Sie hier.

    Produktvideo – Pflegezusatzversicherung

    Section Icon

    Downloads

    Informationen anfordern

    Gerne unterbreiten wir Ihnen einen persönlichen Vorschlag. Füllen Sie dazu einfach das Formular aus und klicken Sie auf "Weiter". Eine unserer Beratungspersonen wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.