Dieses Zitat zeigt den Geist der jährlichen Aktion „Spenden statt Schenken", die bereits seit 10 Jahren ein wichtiger Anker des sozialen Engagements der uniVersa ist.

Im Rahmen der Aktion wird auf den Versand von Weihnachtsgeschenken und Weihnachtskarten für Geschäftspartner und Kunden in der Adventszeit verzichtet und der Gegenwert an gemeinnützige Organisationen, die von uniVersa Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorgeschlagen wurden, gespendet.

Auch 2021 wurden viele Vorschläge für die Verwendung der Spenden eingereicht. Das ermöglichte Einblicke in die Arbeit der unterschiedlichsten Hilfsorganisationen und sozialen Einrichtungen.

Etwas ganz Besonderes war es zu sehen, wie stark die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der uniVersa sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit sozial engagieren, einen persönlichen Bezug zu den jeweiligen Einrichtungen aufgebaut haben und diese Kontakte pflegen.

Spendenempfänger der letzten Jahre


Spenden statt Schenken 2021

Lebenshilfe Ahrweiler e. V. – 5.000 € für den Wiederaufbau des Lebenshilfehauses nach Flutkatastrophe

Alzheimer Forschung Initiative

Die EinDollarBrille

Franziskustreff Frankfurt

Freie Kindergruppe Altdorf

Jugendstiftung Landkreis Bayreuth

Stiftung Juliusspital Würzburg

Keine Gewalt gegen Frauen e. V.

Klinikclowns Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Klinikclowns Städtisches Krankenhaus Kiel

Lilith e. V - Frauen beraten Frauen

Mukoviszidose e. V. - Bundesverband Cystische Fibrose

Radeln und helfen e. V. - Radfahren für den gemeinnützigen Zweck

Strassenkinder e. V. - Hilfsorganisation für Straßenkinder

Vietnamesischer Sportverein

Freiburger Essenstreff


Spenden statt Schenken 2020

Burgtheater und Gostner Hoftheater sowie „Dialog: Kultur & Demenz" – 10.000 € für die Kulturförderung

uniVersa unterstützt Helfer vor Ort (HvO) mit 2.000 Euro


Bücherei Markt Erlbach

Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V.

 

Förderverein für Krebs- und Leukämiekranke Kinder e.V.


Franken-Hilft e.V.

Fürther Tafel e.V.

Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

Let's GO e.V.

Blindeninstitut Rückersdorf

Cafe Auszeit


Spenden statt Schenken 2019, 2018, 2017 & 2016

Spenden statt Schenken 2019

uniVersa unterstützt Frauen und Kinder in Not mit 5.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützten den Verein „Hilfe für Frauen und Kinder in Not, Nürnberger Land" mit einer Spende von 5.000 Euro. Der Verein richtet sich an Frauen und Kinder, die körperlicher, psychischer und seelischer Gewalt ausgesetzt sind.

 

uniVersa unterstützt Kinderschutzbund mit 5.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Nürnberg mit einer Spende von 5.000 Euro. Damit wird das Präventionsprogramm „ACHTUNG GRENZE!" gefördert, das zur Prävention von sexualisierter Gewalt und Gewalt allgemein entwickelt wurde.

 

Rummelsberger Diakonie

 

DIAKONEO KdöR Seniorennetzwerk Nordstadt

 

Caritas Straßenambulanz

 

Die Johanniter

 

Kinderarmut in Deutschland e.V.

 

Malteser Würzburg

 

Sternchenmarkt e.V.

 

TSV 1990 Schochwitz e.V.

 

Spenden statt Schenken 2018

uniVersa unterstützt Hospizarbeit mit 8.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen in diesem Jahr über die Aktion Spenden statt Schenken die Hospizarbeit. Jeweils 4.000 Euro übergab Vorstandsvorsitzender Michael Baulig mit einem Spendenscheck an den Hospiz Verein Erlangen sowie an die Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg.

 

Sternchenmarkt e.V.

 

Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V.

 

Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Unterfranken

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

Klabautermann e.V. Nürnberg

 

Galaktosämie Initiative Deutschland e. V.

Spenden statt Schenken 2017

Elterninitiative krebskranker Kinder e.V./Erlangen und Krankenpflegeverein St. Willibald e.V./Nürnberg

Die uniVersa Krankenversicherung unterstützt mit jeweils 5.000 Euro die Elterninitiative krebskranker Kinder in Erlangen sowie den Krankenpflegeverein St. Willibald in Nürnberg. Die Scheckübergabe erfolgte anlässlich eines Festaktes der uniVersa, die in diesem Jahr als älteste private Krankenversicherung Deutschlands ihr 175-jähriges Firmenjubiläum feiert.

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

BZB Behinderte-Zentrum-Boxdorf gemeinnützige GmbH/Nürnberg Boxdorfer Werkstatt - Motorradgruppe "mensch mobil"

 

Deutscher Kinderschutzbund Orts- & Kreisverband Amberg-Sulzbach e.V.

 

LichtBlick Seniorenhilfe e.V./Niederbayern

 

Kolpingjugend Lauf/Lauf a.d.Pegnitz

 

1. ERHC Dreieich e.V./ Messel

 

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. Pflasterstub

 

Technische Hilfe e.V./Lohr a.Main

 

Let´ s Go e.V./Wiesbaden

Spenden statt Schenken 2016

brotZeit e.V./München und Würzburger Kindertafel e.V./Würzburg

Laut UN-Sozialbericht kommt jeder vierte Grundschüler in Deutschland ohne Frühstück in die Schule, leidet dort an Hunger und kann sich nicht konzentrieren. Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen die Würzburger Kindertafel e.V. und brotZeit e.V. mit jeweils 4.500 Euro. Beide Organisationen fördern bedürftige Kinder aktiv mit Frühstück und Pausenbroten. „Kinder sind unsere Zukunft und dort helfen wir gerne", erklärte Michael Baulig, Vorstandssprecher der uniVersa. Das Spendengeld stammt aus der Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken". Statt sonst üblicher Weihnachtskarten und Geschenke werden darüber bereits seit fünf Jahren soziale Projekte und gemeinnützige Organisationen unterstützt.

 

First Responder Gruppe/ Markt Königstein

 

Jugend-Einsatzteam/ DLRG Kreisverband Nürnberg-Roth-Schwabach e.V.

 

RDJ Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH/Schwarzenbruck

 

Therapiehunde Franken e.V./Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

dumusstkämpfen (DKM gGmH)/Frankfurt am Main

 

1. ERHC Dreieich e.V./ Messel