Spenden statt Schenken

Bereits zum neunten Mal konnte die Aktion „Spenden statt Schenken" durchgeführt werden. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des sozialen Engagements der uniVersa und stand diesmal unter dem Motto „Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll".

Im Rahmen dieser Aktion wird auf den Versand von Weihnachtsgeschenken und -karten für Geschäftspartner und Kunden verzichtet und dafür der Gegenwert an gemeinnützige
Organisationen gespendet. Vorschläge für die Aktion 2020 konnten zwischen dem 1. Oktober und 6. November 2020 alle Kollegen des Innen- und Außendienstes im Intranet einreichen.

Zusammen mit dem Vorstand wurden zwölf Projekte ausgewählt, zehn Kleinspenden zwischen 500 und 2.000 Euro sowie zwei Großspenden von jeweils 5.000 Euro.

Die Großspenden wurden dieses Jahr für die Kulturförderung verwendet:

5.000 Euro gingen an die Kulturförderung in Nürnberg zu Corona-Zeiten, und zwar zu gleichen Teilen an die Nürnberger Traditionstheater Gostner Hoftheater und das Burgtheater. Die Spenden sind ein Beitrag, die laufenden Kosten in der Coronakrise zu decken und die Theater zu stabilisieren, um somit die Bühnen als Auftrittsort für Künstler zu erhalten, die durch ein Theatersterben auch nach Corona in ihrer Existenz bedroht sind.

5.000 Euro gingen an die „Curatorium Altern Gestalten gemeinnützige GmbH" für das Projekt „Dialog: Kultur & Demenz". An Demenz erkrankte Menschen sollen an vielfältigen Kulturangeboten teilnehmen können. Dazu werden Ehrenamtliche zu „Kulturpaten" ausgebildet, die die Kulturgäste zu den Veranstaltungen begleiten.


Spendenempfänger der letzten Jahre

Spenden statt Schenken 2020

uniVersa unterstützt Helfer vor Ort (HvO) mit 2.000 Euro


Bücherei Markt Erlbach

Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V.

 

Förderverein für Krebs- und Leukämiekranke Kinder e.V.


Franken-Hilft e.V.


Fürther Tafel e.V.

 

Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

 

Let's GO e.V.

 

Blindeninstitut Rückersdorf

 

Cafe Auszeit

 

Spenden statt Schenken 2019

uniVersa unterstützt Frauen und Kinder in Not mit 5.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützten den Verein „Hilfe für Frauen und Kinder in Not, Nürnberger Land" mit einer Spende von 5.000 Euro. Der Verein richtet sich an Frauen und Kinder, die körperlicher, psychischer und seelischer Gewalt ausgesetzt sind.

 

uniVersa unterstützt Kinderschutzbund mit 5.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Nürnberg mit einer Spende von 5.000 Euro. Damit wird das Präventionsprogramm „ACHTUNG GRENZE!" gefördert, das zur Prävention von sexualisierter Gewalt und Gewalt allgemein entwickelt wurde.

 

Rummelsberger Diakonie

 

DIAKONEO KdöR Seniorennetzwerk Nordstadt

 

Caritas Straßenambulanz

 

Die Johanniter

 

Kinderarmut in Deutschland e.V.

 

Malteser Würzburg

 

Sternchenmarkt e.V.

 

TSV 1990 Schochwitz e.V.

 

Spenden statt Schenken 2018

uniVersa unterstützt Hospizarbeit mit 8.000 Euro

Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen in diesem Jahr über die Aktion Spenden statt Schenken die Hospizarbeit. Jeweils 4.000 Euro übergab Vorstandsvorsitzender Michael Baulig mit einem Spendenscheck an den Hospiz Verein Erlangen sowie an die Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg.

 

Sternchenmarkt e.V.

 

Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V.

 

Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Unterfranken

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

Klabautermann e.V. Nürnberg

 

Spenden statt Schenken 2017

Elterninitiative krebskranker Kinder e.V./Erlangen und Krankenpflegeverein St. Willibald e.V./Nürnberg

Die uniVersa Krankenversicherung unterstützt mit jeweils 5.000 Euro die Elterninitiative krebskranker Kinder in Erlangen sowie den Krankenpflegeverein St. Willibald in Nürnberg. Die Scheckübergabe erfolgte anlässlich eines Festaktes der uniVersa, die in diesem Jahr als älteste private Krankenversicherung Deutschlands ihr 175-jähriges Firmenjubiläum feiert.

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

BZB Behinderte-Zentrum-Boxdorf gemeinnützige GmbH/Nürnberg Boxdorfer Werkstatt - Motorradgruppe "mensch mobil"

 

Deutscher Kinderschutzbund Orts- & Kreisverband Amberg-Sulzbach e.V.

 

LichtBlick Seniorenhilfe e.V./Niederbayern

 

Kolpingjugend Lauf/Lauf a.d.Pegnitz

 

1. ERHC Dreieich e.V./ Messel

 

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. Pflasterstub

 

Technische Hilfe e.V./Lohr a.Main

 

Let´ s Go e.V./Wiesbaden

Spenden statt Schenken 2016

brotZeit e.V./München und Würzburger Kindertafel e.V./Würzburg

Laut UN-Sozialbericht kommt jeder vierte Grundschüler in Deutschland ohne Frühstück in die Schule, leidet dort an Hunger und kann sich nicht konzentrieren. Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen die Würzburger Kindertafel e.V. und brotZeit e.V. mit jeweils 4.500 Euro. Beide Organisationen fördern bedürftige Kinder aktiv mit Frühstück und Pausenbroten. „Kinder sind unsere Zukunft und dort helfen wir gerne", erklärte Michael Baulig, Vorstandssprecher der uniVersa. Das Spendengeld stammt aus der Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken". Statt sonst üblicher Weihnachtskarten und Geschenke werden darüber bereits seit fünf Jahren soziale Projekte und gemeinnützige Organisationen unterstützt.

 

First Responder Gruppe/ Markt Königstein

 

Jugend-Einsatzteam/ DLRG Kreisverband Nürnberg-Roth-Schwabach e.V.

 

RDJ Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH/Schwarzenbruck

 

Therapiehunde Franken e.V./Nürnberg

 

Caritasverband Nürnberg e.V./Nürnberg

 

Seniorennetzwerk Nordstadt/Nürnberg

 

dumusstkämpfen (DKM gGmH)/Frankfurt am Main

 

1. ERHC Dreieich e.V./ Messel

Helfen Sie mit! Unterstützen Sie gemeinsam mit uns die wichtige Arbeit der ehrenamtlich und sozial tätigen Mitmenschen.