Nützliche PKV-Beratungshilfe aktualisiert

Nürnberg, 06.12.2018

 

Zur privaten Krankenversicherung (PKV) gibt es zahlreiche Sozialversicherungswerte, die man in der Beratung immer griffbereit haben sollte. Die uniVersa hat ihre Beratungshilfe „KV-Rechengrößen" mit den neuen Werten für das Jahr 2019 aktualisiert.

Auf einen Blick finden Berater dort alle wichtigen Werte, beispielsweise Jahresarbeitsentgelt- und Beitragsbemessungsgrenze, Mindesteinnahmegrenzen, Höchstkrankengeld sowie Beitragssätze und Bemessungsgrundlagen. Auch die neuen Höchstbeiträge für den Standard- und Basistarif sowie für den Arbeitgeberzuschuss, der sich durch die Wiedereinführung der paritätischen Finanzierung ab 2019 deutlich erhöht, sind darin übersichtlich zusammengestellt. Ebenfalls nützlich: Zu jeder Rechengröße sind Querverweise enthalten, beispielsweise zu den jeweiligen Paragrafen des Sozialgesetzbuches sowie zu einzelnen Rechenschritten.

 

Weiter Informationen als PDF-Download

Artikel: Nützliche PKV-Beratungshilfe aktualisiert

Beratungshilfe: KV-Rechengrößen


Ansprechpartner


Stefan Taschner, Pressesprecher

Telefon: 0911 5307-1698
Telefax: 0911 5307-1676

E-Mail:
prpres@s23aasd33s.comesse@universae.de

Internet:
www.universa.de/presse

Post:
uniVersa - Presse
90333 Nürnberg

Anschrift:
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg


Info zur uniVersa

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Rund 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.