Was bedeutet Haftpflicht?

Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist geregelt, dass der Schädiger für den Schaden, den er einem anderen widerrechtlich zufügt, in unbegrenzter Höhe mit seinem gesamten Vermögen geradestehen muss.


Welche Aufgaben hat die Privat-Haftpflichtversicherung?

Die Privat-Haftpflichtversicherung bietet Ihnen Versicherungsschutz in Ihrer Eigenschaft als Privatperson bei Haftpflichtansprüchen Dritter im Rahmen des vereinbarten Tarifes bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssummen. Dies umfasst nicht nur die Regulierung des Schadens, sondern auch die Prüfung ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadenersatz besteht und die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche. Somit hat sie auch eine passive Rechtsschutzfunktion.


Welche Pflichten habe ich in der Haftpflichtversicherung?

Wichtig ist es, neue Risiken zu melden wie beispielsweise die Anschaffung eines weiteren Hundes. Bitte geben Sie uns außerdem Bescheid, wenn sich Ihre Anschrift ändert. Zudem ist eine pünktliche Beitragszahlung für einen ununterbrochenen Versicherungsschutz unabdingbar.


Ich habe einen Schaden verursacht. Was muss ich machen?

Wenn Sie einen Schaden verursacht haben, melden Sie uns diesen bitte schnellstmöglich. Sie haben folgende Optionen Ihren Schaden zu melden:

  • 24 h-Hotline: 0911 5307-3850

  • bei Ihrem Vermittler vor Ort

  • schriftlich an:
    uniVersa Versicherungen
    Sach-/HUK-Schaden
    Sulzbacher Str. 1-7
    90489 Nürnberg
    Fax: 0911 5307-1778

  • Online-Schadenformular

Muss ich einen Schaden erst einmal selber bezahlen?

Nein, Sie müssen und sollten nicht in Vorleistung treten. Weiterhin sollten Sie auf keinen Fall ein Schuldanerkenntnis unterschreiben. Wenn nach Prüfung des Schadens geklärt ist, dass Sie für diesen haften müssen, zahlen wir dem Geschädigten die Entschädigung aus.


Wie lange sind Kinder im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung mitversichert?

Kinder sind grundsätzlich über die Familienhaftpflicht der Eltern mitversichert, solange sie nicht volljährig und unverheiratet bzw. ohne Lebenspartner (im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes) sind. Auch Volljährige, unabhängig vom Alter, sind über die Privat-Haftpflichtversicherung der Eltern weiterhin versichert, solange sie noch zur Schule gehen, eine Berufsausbildung machen oder studieren. Auch wenn auf eine nicht beendete Berufsausbildung ein Studium folgt – inklusive einer eventuellen Wartezeit von bis zu einem Jahr zwischen den Ausbildungsabschnitten – gilt die Mitversicherung weiter bis zum Abschluss der ersten Berufsausbildung oder der Beendigung des ersten Studienganges. 


Was bedeutet Opferschutzversicherung bzw. Forderungsausfalldeckung?

Stellen Sie sich vor, Sie werden von einem Radfahrer erfasst und erleiden einen komplizierten Armbruch. Der Radfahrer kann aber Ihre Schadenersatzansprüche nicht begleichen, da er weder über die finanziellen Mittel noch über eine Privat-Haftpflichtversicherung verfügt. In diesem Falle tritt Ihre Opferschutzversicherung/ Forderungsausfalldeckung ein und reguliert bereits ab einem Schaden in Höhe von 2.500 EUR Ihre Ansprüche.


Wie sieht es mit dem Versicherungsschutz im Ausland aus?

Während vorübergehenden Auslandsaufenthalten bietet die Privat- Haftpflichtversicherung weltweit Versicherungsschutz. In der EU, Island, Lichtenstein, Schweiz und Norwegen ist dieser unbegrenzt, in allen anderen Ländern ist dieser auf ein Jahr begrenzt.


Welche Versicherungssummen stehen im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung zur Auswahl?

Sie können wählen, ob die pauschalen Versicherungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 5.000.000, 7.500.000 oder 10.000.000 Euro betragen sollen.


Welche Bausteine bzw. Erweiterungen stehen im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung zur Auswahl?

Der Grundschutz kann individuell um folgende Bausteine erweitert werden:

  • Opferschutz (Forderungsausfalldeckung)
  • Gefälligkeit
  • Schlüsselverlust
  • Geliehene Sachen
  • Vermietung von Eigentumswohnungen / Garagen
  • Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht

Entscheiden Sie sich für alle diese sechs o.g. Bausteine, profitieren Sie von einem Prämien-Nachlass in Höhe von 30 % (bezogen auf die Teilprämien der Bausteine).

Weitere Bausteine und Ergänzungsmöglichkeiten:

  • Motorboote
  • Kinderbetreuung (gewerblich)
  • Energieversorgung
  • Hundehalter-Haftpflicht
  • Reittierhalter-Haftpflicht

Welcher Personenkreis ist in der Privat-Haftpflichtversicherung im Rahmen der Absicherungsvariante „Duo“ versichert?

In der Duo-Absicherungsvariante gelten folgende Personen versichert:

  • Versicherungsnehmer
  • Ein weiterer Familienangehöriger (Ehe-/Lebenspartner oder ein Kind)
  • Enkel und Urenkel während des Besuchs
  • Gastkinder und Austauschschüler
  • Im Haushalt beschäftigte Personen während ihrer Tätigkeit, Au-Pairs

Können Bausteine im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung während der Vertragslaufzeit ein- oder ausgeschlossen werden?

Sie können den Ein- bzw. Ausschluss von Bausteinen jederzeit in Textform beantragen.